Kerstin Turnheim Logo
  • Im Mittelpunkt…, die kraftvoll und mit sehr flexiblem Timbre singende Mezzosopranistin, die mit … Gustav Mahlers Rückert-Liedern alle Zuhörer emotional berührte.

    Young Artists Bayreuth Stadthalle Bayreuth
  • Eine kleine Sensation – Lehárs ‚Vilja’-Lied… jugendlicher Charme und eine außerordentlich rund, warm-füllige Stimme, … dramaturgisch wirkungsvoll in stets werkgerechter Koloratur und in allen Lagen brillant….

    Allgäuer Zeitung Stadttheater Kempten
  • Kerstin Turnheim bringt als Disinganno die sinnlichste Stimme ein.

    Der Standard Il trionfo del Tempo e del Disinganno – Neues Musiktheater Linz
  • Wilsons Produktionen benötigen von jeher Darstellerpersönlichkeiten…Wie man das macht, zeigt in Linz Kerstin Turnheim … bezaubernde kleine Charakterstudie...

    Süddeutsche Zeitung La Traviata – Neues Musiktheater Linz
  • Die Mezzosopranistin überzeugte mit starker Ausdruckskraft und klarer Stimme.

    Allgäuer Zeitung Stadttheater Kempten

Leporello

Juni 2018

20.

F. Mendelssohn-Bartholdy

„EIN SOMMERNACHTSTRAUM“

Graz, AT

Opernhaus

Juni 2018

21.

Open Door – Workshop Gesang Technik und Interpretation

Zwischen 15.00 und 18.00 reinkommen, zuhören!

Gesangsklasse Kerstin Turnheim

Innsbruck, AT

Orgelsaal Universität Mozarteum, Am Marktgraben

Sommer 2018

Salzburger Festspiele

P.I. Tschaikowsky „PIQUE DAME“

F. Schubert „MESSE Es-DUR“

H. W. Henze „The Bassarids“

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor

Salzburg, AT

Großes Festspielhaus

Souvenirs

Videos

Youtube Logo

Biografie

Eine einnehmende Bühnenpräsenz, hohe musikalische Intelligenz, stimmtechnisches Können, stilistische Versiertheit und ein ganz spezielles Timbre zeichnen die österreichische Sängerin aus. Changierend zwischen Mezzo und Sopran, zwischen Romantik und Zeitgenössischem, zwischen deutschem und französischem Fach stehen immer die Natürlichkeit von Klang und Ausdruck im Zentrum. Für ihre Komik und Dramatik wurde sie mehrfach ausgezeichnet.

Kerstin Turnheim lebt in Wien und arbeitet als freischaffende Sängerin und Dozentin für Gesang an der Universität Mozarteum Salzburg und Innsbruck. Geboren in Haag am Hausruck/OÖ, absolvierte sie ihre umfassenden Studien an der Universität Mozarteum Salzburg: Sologesang (Norbert Prasser, Ingrid Janser-Mayr), Lied und Oratorium (Thérèse Lindquist), Musik- und Gesangspädagogik, sowie Anglistik und Amerikanistik an der Paris Lodron Universität. 2011-2016 folgten ein privates Studium bei der namhaften Gesangspädagogin Helena Lazarska in Wien, sowie zahlreiche Meisterkurse u.a. bei Peter Schreier, Jack LiVigni oder Gerd Uecker.

Musiktheaterengagements führten sie ans Landestheater Linz, ans Theater an der Rott Eggenfelden, zu den Herbsttagen Blindenmarkt (Operette), in den Dschungel – Theater für junges Publikum Wien (UA), ans Neue Musiktheater Linz, sowie an die Oper Graz. Zusammenarbeit mit Regisseuren wie Carlus Padrissa (La Fura dels Baus), Robert Wilson, André Turnheim, Isabella Gregor, Philipp Stemann, Dominik Wilgenbus, oder Maximilian von Mayenburg.

Auftritte bei Festivals wie La Toison D’Art Paris, Mattseer Diabelli-Sommer, Herbsttöne Festival Salzburg, St. Gellert Musikfestival Szeged/Ungarn oder dem Festival der polnischen Musik Krakau. Zusammenarbeit u.a. mit dem Mozarteum Orchester Salzburg, dem Brucknerorchester Linz, der Jungen Philharmonie Warschau, dem Hyperion Ensemble Salzburg, der Salzburger Bachgesellschaft, dem Orchester 1756 Wien, dem Polizeiorchester Bayern oder dem Philharmonischen Orchester Graz. Auftritte in wichtigen Konzertsälen und Opernhäusern wie dem Herkulessaal München, dem Wiener Konzerthaus,  oder dem großen Festspielhaus Salzburg. Rundfunk und TV-Aufnahmen.

Kontakt

Kerstin Turnheim Logo
Youtube Logo Mozarteum Logo
  • Kerstin Turnheim
    Märzstraße 61/22
    1150 Wien
    Österreich
Youtube Logo
Mozarteum Logo